Risiko häufiger Jobwechsel

Es klingt durchaus sehr nüchtern, wenn der Autor Dietrich Creutzburg in seinem Artikel „Hohe Fluktuation – Mitarbeiter wechseln häufiger die Stelle“ schreibt, dass im Durchschnitt fast ein Drittel aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse neu begonnen oder beendet wurden. Der IW-Forscher Holger Schäfer analysiert ebenfalls sehr nüchtern, dass „je besser der Arbeitsmarkt läuft und je niedriger die Arbeitslosigkeit ist, desto mehr Arbeitnehmer den Sprung in einen anderen Job wagen“.

Wechseln also so viele Deutsche gerade den Job auf Grund der guten Arbeitsmarktsituation? Natürlich nicht! Die aufgeführte Studie des IW zeigt, dass in manchen Branchen schwierige Arbeitnehmerbedingungen, Fluktuationsraten von mehr als 60% zur Folge haben. Im Gastgewerbe, in der Landwirtschaft oder aber im Erziehungswesen – um nur einige aufzuzählen – machen u.a. befristete Arbeitsverträge, Saisonarbeit und Leiharbeit das Leben von Angestellten schwer und zwingen sie zum Wechsel.

Die Folgen können für beide Seiten immens sein.

Ich möchte Ihnen zu diesem Thema gern eines sagen: Nicht jede berufliche Unzufriedenheit muss zwangsläufig einen Jobwechsel, bzw. Kündigung mit sich ziehen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie bleiben möchten oder nicht und welche Konsequenz die jeweilige Entscheidung mit sich bringt.

Bedenken Sie aber dabei, dass das Berufsleben in Grundzügen dem Privatleben ähnelt. In beidem führen Sie eine Beziehung, mit allen Höhen und Tiefen, die es zu erleben und zu bewältigen gilt. Folglich gehören schwierige Zeiten – hervorgerufen durch empfundene Unzufriedenheit – und die damit notwendig zu treffenden Entscheidungen dazu.

Betrifft Sie die Unzufriedenheit wirklich persönlich?

Persönlich betroffen, scheinen solche kritischen Situationen zeitweise sehr komplex, unangenehm und schwierig in der Bewältigung. Viel Zeit und Kraft werden bei der Suche nach der passenden Lösung benötigt. Das muss aber nicht so sein.

Falls Sie also in einer „Beziehungskrise“ stecken, empfehle ich Ihnen mein Einzelcoaching. In einem völlig diskreten Vier-Augen-Gespräch analysieren wir Ihre Situation. Ich unterstütze Sie dabei, Ihren eigenen Lösungsweg zu finden, um Ihre persönliche Krise zu bewältigen – schnell und effizient.

Vertrauen Sie Kris Expertise

Kontaktieren Sie unseren Coach Christian Rees. Aus eigener Erfahrung als Top Manager kennt er sowohl die Komplexitäten der Unternehmen, als auch die Herausforderungen der Mitarbeiter. Seit Jahren steht er als Coach unseren Kandidaten beratend zur Seite und begleitet unsere Kandidaten in ihrer Karriere.

In einem kurzen Telefonat erfahren Sie, wie wir arbeiten und welche Rahmenbedingungen es gibt. Rufen Sie Kris an, mailen Sie ihm und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit ihm.

Christian Rees

Managing Partner

+49 911 50716-944

rees@menovia.de

XING

LinkedIN